Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbeziehungen des Vereins zur Förderung der Bahá’í-Literatur, sind die Grundlage für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Besteller und dem Verein zur Förderung der Bahá’í-Literatur am Tage der Bestellung. Anders lautende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn sie wurden vom Verein zur Förderung der Bahá’í-Literatur schriftlich bestätigt. Mündliche Nebenabreden sind unwirksam. Mit der Bestellung erkennt der Kunde ausdrücklich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen an. Sollten einzelne Punkte unwirksam werden, wird deswegen nicht der Rest der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig.

Ihre Bestellung

Ihre Bestellung ist ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages. Nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung mit Auflistung aller Einzelheiten. Diese Information stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar. Sie ist lediglich eine Information. Erst durch Versendung durch den Verein zur Förderung der Bahá’í-Literatur entsteht ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und dem Verein zur Förderung der Bahá’í-Literatur. Nicht jedoch für zur Zeit nicht lieferbare Produkte. Nicht lieferbare Produkte sowie die Anzahl im Lager werden Ihnen bei Ihrer Bestellung angezeigt.

Widerrufsrecht

Als Verbraucher steht Ihnen innerhalb 2 Wochen ein Widerrufsrecht Ihrer Vertragserklärung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auf der Onlineshop Webseite unter der Rubrik „Widerruf“. Für zurückgesendete Ware, die nicht mehr einwandfrei oder beschädigt eintrifft, behält sich der Verein das Recht ein, Ihre Zahlung oder Teile davon einzubehalten. Für zurückgesendete Ware ist das Rückporto durch Sie zu leisten.

Lieferung

Wenn nichts anderes angegeben ist, erfolgt die Lieferung kurzfristig von unserem Lager. Bei längeren Lieferverzögerungen, bedingt durch Vertragsverletzung von Vorlieferanten, haben wir das Recht vom Kaufvertrag zurückzutreten und informieren den Besteller. Ein Schadenersatz bei Verzögerungen ist nicht möglich. Die Lieferungen erfolgen grundsätzlich auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Transportschäden bitte sofort dem Auslieferer anzeigen und wenn möglich schriftlich und/oder visuell dokumentieren.

Mängelhaftung

Mängelhaftung gilt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Sie ist vom Besteller nicht an Dritte abzutreten. Der Verein zur Förderung der Bahá’í-Literatur haftet nicht für Forderungen, die den Wert der gelieferten Ware übersteigen, gleich welcher Art. Dies gilt auch für Personal oder Beauftragte des Vereins zur Förderung der Bahá’í-Literatur. Mangelhafte Produkte müssen innerhalb von 14 Tagen an den Verein zur Förderung der Bahá’í-Literatur zurückgeschickt werden.

Versandkosten

Versandkosten sind Bestandteil des Kaufvertrages und werden auf dem Bestellformular bzw. im Warenkorb des Online-Shops gesondert aufgeführt.

Zahlung und Fälligkeiten

Der Besteller hat die Wahl der Zahlungsweise am Ende des Bestellvorgangs auszuwählen. Andere Zahlungsarten, außer die angeführten, werden nicht angenommen. Bestellungen werden nur innerhalb Österreichs angenommen und ausgeführt. Ausländische Bestellungen und Lieferung sind nicht möglich.

Eigentumsvorbehalt

Alle gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser unveräußerliches Eigentum.

Einkaufswagen
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiterkaufen
0